italiano  english  

Swisspearl
Sie sind hier: Swisspearl > Faserzement

Aus was besteht Faserzement?

Faserzement besteht nach einer Erhärtungszeit von 28 Tagen volumenmässig aus rund:
40% Bindemittel
11% Zusatzstoffe
 2% Armierungsfasern
 5% Prozessfasern
12% Wasser
30% Luft

Bindemittel in unseren Produkten ist schweizerischer Portlandzement. Dieser Rohstoff, aus Kalkstein und Tonmergel gesintert, ist anteilmässig das wichtigste Ausgangsmaterial.
Zusatzstoffe wie Kalksteinmehl verbessern bestimmte Eigenschaften von Faserzement und ermöglichen eine gleichmässige Produktequalität.
Als Armierungsfasern werden synthetische und organische Fasern aus Polyvinylalkohol verwendet. Ähnliche Fasern finden sich in Textilien und Gewebe.
Prozessfasern sind Zellstofffasern, wie sie in der Papierindustrie verwendet werden. Teilweise wird rezikliertes Altpapier eingesetzt.
Das Wasser, welches nach dem Erhärten im Produkt verbleibt, sorgt für eine weitere Verfestigung während der ganzen Lebensdauer.
Die Luft ist in Form von mikroskopisch kleinen Poren vorhanden. Diese dienen als Expansionsräume für gefrierendes Wasser und verhindern die Zerstörung durch Frost. Es entsteht ein Feuchtigkeit regulierender, atmungsaktiver Baustoff.
Faserzement von Eternit - ein umweltgerechter Baustoff
Unter dem Begriff "Ökologie" versteht man die "Lehre vom Haushalt der Natur". Baustoffe, deren Anwendung und Langzeitverhalten ökologisch neutral sind, und die auf Grund ihrer Beschaffenheit sehr lange halten, sind ökologisch wertvolle Baustoffe.

Dies zeichnet Faserzement zum umweltgerechten Baustoff aus:
Natürliche Rohstoffe. Faserzement besteht zu grossen Teilen aus natürlichen, mineralischen Rohstoffen aus den Schweizer Bergen sowie rezyklierten Prozessfasern. Umweltressourcen werden dadurch wirkungsvoll geschont.
Langlebig. Faserzement ist ein Baustoff mit einer Lebensdauer von über 40 Jahren und damit Garant für Nachhaltigkeit.
Unterhaltsfrei. Die Anwendungen und das Langzeitverhalten von Faserzement sind umweltneutral. Umweltschädigende Schutzanstriche oder Reinigungsmethoden sind nicht erforderlich.
Geringer Energiebedarf. Im Gegensatz zu vielen Baustoffen wird für die Faserzement-Produktion nur wenig Energie verbraucht, was sich auch auf die CO2-Belastung in der Luft - eine nicht zu unterschätzende Tatsache in der Diskussion um den so genannten Treibhauseffekt - auswirkt. Dies zeigt auch eine Erhebung durch ECO-Devis.
Keine giftigen Auswaschungen. Auch wenn die Produkte für lange Zeit in der Bewitterung sind, kommt es zu keinen Auswaschungen von Schwermetallen (Metall) und Imprägnierungen (Holz), wie bei anderen Baumaterialien.
Beschichtung auf Wasserbasis. Die Farbbeschichtungen der Platten sind umweltfreundlich. Sie bestehen aus Reinacrylatfarben auf der Basis von wasserhaltiger Dispersion. So werden umweltschädigende Lösungsmittel weitgehend vermieden.
Nichtbrennbar. Faserzement schmilzt und brennt nicht. Im Brandfall entstehen auch keine Schadstoffe.
Geringes Gewicht. Durch die hohe Festigkeit von Faserzement kommt man im Dachbereich mit kostengünstigeren Tragwerken aus. Im Altbau kann meist mit den vorhandenen Tragwerken ohne Verstärkung gearbeitet werden. Auch das unterstreicht zusätzlich bei der ökologischen Gesamtbetrachtung die Umweltfreundlichkeit und wirtschaftliche Effizienz von Faserzement.
Hagelfest. Faserzement ist ein harter und sehr zäher Werkstoff. Das macht ihn sehr widerstandfähig gegen Witterungseinflüsse (Hagel) und unterstreicht damit die Nachhaltigkeit dieses Werkstoffes.


Weitere überzeugende Argumente für Faserzement:
Ausdruckstarkes Material. Die natürlichen Rohstoffkomponenten und die Faserzement typische Struktur verleihen dem Werkstoff einen unverwechselbaren, eigenständigen Materialcharakter.
Schützt vor Lärm. Die sehr guten Schalldämmwerte von Faserzement sorgen für ein ruhiges und angenehmes Wohnklima.
Feuchtigkeitsregulierend. Faserzement ist absolut wasserdicht, ist aber gleichzeitig dampfdiffusionsoffen. Zu vergleichen mit einer GORE-TEX®-Membrane. Diese garantiert den richtigen Feuchtigkeitsausgleich.
100% Swiss-Made. Faserzement der Eternit (Schweiz) AG besteht aus Rohstoffen aus der Schweiz und wird dort auch hergestellt.


 

 

 




©
  

J. Reinisch & Co. KG Altmannstraße 4, I-39100 Bozen, T +39 0471 307700, info@reinisch.it, MwSt.-Nr. 00606950210